5 männer für michAnnette findet nach fünfzehn vermeintlich glücklichen Ehejahren heraus, dass ihr Mann sie seit bereits 4 Jahren betrügt.


Schnell schickt sie diesen in die Wüste und startet ein Experiment: nicht ein neuer Mann muss her, sondern 5. Sie nennt dies das 5L Projekt (Fünf-Lover-Projekt).


Selbstbewusst sucht sie über verschiedene Wege Männer für ihr Projekt. In der Nachbarschaft, im Internet oder auch in Bars. Witzig und charmant erzählt sie diesen von ihrem Vorhaben, offen und ehrlich.


Was Annette bei ihrem Projekt wiederfährt, wie die Umwelt auf dieses Vorhaben reagiert und ob man sich so vor den Enttäuschungen der Liebe schützen kann schildert sie in diesem Buch.


*

Fazit:

Das Projekt hat mich interessiert, weswegen ich gespannt auf das Buch war. Annette muss nach 15 Ehejahren feststellen, dass ihr Mann sie seit 4 Jahren betrügt. Diesen Tag bezeichnet sie als Tag 0. Von da an will sie sich nicht mehr auf nur einen Mann einlassen. Sie errechnet, dass 5 Männer eine gute Zahl ist. Bei zwei Männern ist die Gefahr zu groß, dass ein Mann abspringt und sie doch wieder mit nur einem Mann dasteht. Von drei Männern ist man auch gleich wieder bei zweien angekommen, weswegen sie sich letztendlich für die Zahl 5 entscheidet.


Ist es wirklich so einfach, 5 Männer zu finden, die sich auf eine Frau einlassen, obwohl sie offen zugibt, dass sie gleich 4 andere Geliebte hat? Annette ist dies gelungen. Sie unternimmt einiges und lässt sich meiner Meinung nach auch auf ein hohes Risiko ein: immer wieder trifft sie sich mit Männern, die sie im Internet kennenlernt. Anfangs ist sie noch sehr vorsichtig, doch mit der Zeit werden diese Treffen zur Selbstverständlichkeit.


Erstaunlich sind die Meinungen des Freundes- und Bekanntenkreises. Als Annette hier von ihrem Vorhaben erzählt, erhält sie durchweg positives Feedback. Dies hat mich sehr erstaunt: glaubt denn keiner mehr die eine große Liebe?


Anscheinend sind die Frauen alle sehr abgehärtet durch ihre Erfahrungen. Vielleicht kann man dies erst im fortgeschrittenen Alter nachvollziehen. Annette hat auch einige Türkinnen im Freundeskreis, da ihr Ex-Mann ein Türke ist. Selbst diese Frauen, die ich immer für überwiegend konventionell gehalten habe, finden das 5L Projekt gut und unterstützen Annette.


Annette sieht sich vor ihrem Tag 0 als "Mauerblümchen", mit der Entscheidung zum 5L Projekt wandelt sie sich schlagartig. Sie kleidet sich neu ein und ist sehr selbstbewusst. Diese Wandlung geschieht direkt nach der Trennung. Andere Frauen würden nach so einem Schock zunächst die Trennung verarbeiten, doch Annette stürzt sich sofort auf das "Männerprojekt". Ich konnte diese schnelle Verwandlung nicht begreifen.


Letztendlich durchlebt Annette auch bei ihrem Projekt, dass man Gefühle nicht abschalten kann und einmal droht das Projekt sogar zu scheitern, als sie sich in einen der 5 Lover verliebt.


An sich geht es hier um ein erstaunliches und durchaus interessantes Projekt, das in einem Roman verpackt ist. Ich habe mich gut unterhalten, auch wenn ich vieles nicht nachvollziehen konnte.


*
*

Fünf Männer für mich von Annette Meisl
Klappenbroschur: 304Seiten
Erscheinung: 23.04.2012
Verlag: Südwest Verlag
ISBN: 978-3-517-08759-7
empfohlener Verkaufspreis: 16,99 € [D]
Leseprobe