smalltown girlsIn einer deutschen Kleinstadt leben die Freundinnen Charlie und Lu. Die beiden kennen sich bereits ihr Leben lang, gehen zusammen in die Schule und verbringen viel Zeit miteinander. Sie haben sogar eine Band gegründet.

Doch dann stirbt Lus Bruder Jakob bei einem Unfall. Vor seinem Tod hatte Jakob einen Traum, von dem Charlie wusste. Was sie aber nicht wusste war, dass Jakob genau wie in seinem Traum sterben würde. Die Prophezeiung hatte sich erfüllt.

Charlie erzählt zunächst nichts ihrer Freundin, um sie nicht unnötig zu belasten. Die beiden gehen freitags zusammen aus, Charlie kommt endlich ihrem Schwarm näher, doch mit der großen Liebe vergisst sie ihren ersten Auftritt mit Lu. Um die Freundschaft zu retten versucht Charlie einen Produzenten für ihre Musik zu finden. Als sie deswegen mit dem Zug in die Stadt fährt hat sie eine schreckliche Vision. Doch nicht nur sie saß in dem Zug und hatte diese Vision erlebt, sondern auch Lu und Sunshine, die bald die neue Sängerin der Band sein wird.

Smalltown Girls hat mir gut gefallen. Charlie und Lu sind typische Teenager, die erwachsen werden. Sie erleben die erste Liebe, Verrat unter Freunden und einen schlimmen Schicksalsschlag.

Ob die Vision im Zug nur ein kollektiver Albtraum war, oder ob es tatsächlich eine schlimme Prophezeiung ist erfährt man am Ende leider nicht. Denn Smalltown Girls - Der Tod kommt selten allein, ist der erste Band einer Trilogie. Was ich sehr schade finde, denn das Buch ist mit 256 Seiten nicht gerade ein Schmöker und leider hat man auch am Ende das Gefühl, dass das Buch einfach unterbrochen wurde.

Dennoch freue ich mich auf Band 2 "Smalltown Girls - Bis ihr nicht gestorben seid", der voraussichtlich im November 2012 erscheint.


Smalltown Girls von Josephine Mint
gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Erscheinung: 2012
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-81106-6
empfohlener Verkaufspreis: 14,95 € [D]
Leseprobe